KFZ Versicherung Test

Wie die Stiftung Warentest kürzlich in einem umfangreichen KFZ Versicherung Test festgestellt hat, sind bei einem Wechsel der Autoversicherung Einsparungen von bis zu 900 Euro pro Jahr möglich. Der Markt für Autoversicherungen ist derzeit stark in Bewegung. Einige Versicherungen haben bereits angekündigt, die Prämien für das nächste Jahr zu erhöhen. Gleichzeitig bieten manche Gesellschaften jedoch höhere Schadenfreiheitsrabatte an. Deshalb rät die Stiftung Warentest allen Autofahrern zu einem genauen Versicherungsvergleich.

Große Preisunterschiede beim KFZ Versicherung Test

Die Zeitschrift Finanztest hat insgesamt 152 verschiedene Tarife für die Autoversicherung verglichen. Für den KFZ Versicherungen Test wurden Vergleiche mit sechs verschiedenen Modellkunden durchgeführt. Bei einem Vielfahrer betragen die Unterschiede zwischen der teuersten und der günstigen Versicherung stattliche 900 Euro. Bei einer jungen Familie lag der Unterschied bei 300 Euro. Die größten Unterschiede wurden jedoch bei Fahranfängern festgestellt. So zahlt ein 19 Jähriger mit einem 11 Jahre alten Ford im günstigsten Falle eine Jahresprämie von 1377 Euro. Dies klingt eigentlich schon teuer genug. Der teuerste Tarif kostet unglaubliche 4584 Euro. Deshalb rät die Stiftung nach diesem KFZ Versicherung Test vor allem jungen Autofahrern zu einem genauen Preisvergleich.

Jetzt KFZ Versicherungen vergleichen. U.a. im Test:

Jetzt kostenlos KFZ Versicherungen vergleichen

Vorteile für Führerscheinneulinge bei begleitetem Fahren

Wer bereits mit 17 seinen Führerschein gemacht hat und danach am begleiteten Fahren teilgenommen hat, kann bei der Versicherungsprämie profitieren. Je nach Versicherungsgesellschaft wurden beim Test Prämienunterschiede zwischen 63 und 193 Euro festgestellt.

Auch umweltbewusste Autofahrer können sparen

Von den 152 getesteten Tarifen bieten 42 einen sogenannten Ökorabatt ab. Der Rabatt richtet sich dabei nach dem Schadstoffausstoß des versicherten Fahrzeugs. Die meisten Versicherungen, welche einen Ökorabatt anbieten, gewähren einen Nachlass, wenn der Ausstoß weniger als 120 Gramm pro Kilometer beträgt.

Test KFZ Versicherung: Rabatte werden individueller

Wie die Stiftung Warentest beim Test der KFZ Versicherungen ebenfalls festgestellt hat, werden die einzelnen Rabatte die angeboten werden immer differenzierter. So wichen die Voraussetzungen je nach Versicherung stärker voneinander ab als bisher. Die Gesellschaften versuchen, sich mit individuellen Rabatten von den Mitbewerbern abzusetzen. Dies ist ein weiterer Grund, warum sich ein Tarifvergleich lohnt. Ein online Versicherungsrechner erfasst alle wichtigen Faktoren für einen Rabatt und findet dann die Tarife mit den höchsten Einsparmöglichkeiten.

 Wann kann die Versicherung gewechselt werden?

Autofahrer können Ihre Versicherung immer mit einer Frist von vier Wochen zum Ende des Versicherungsjahres kündigen. In den meisten Fällen endet dies zum 31. Dezember. Wer also bereits zu Beginn des nächsten Jahres wechseln möchte, muss seine aktuelle Versicherung bis spätestens 30. November kündigen. Wer in den nächsten Tagen Post mit einer Beitragserhöhung für seine Autoversicherung erhält, kann zudem von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Dieses gilt für vier Wochen ab Erhalt des Schreibens. Wer vor kurzem seiner Versicherung einen Schaden gemeldet hat, kann die Autoversicherung ebenfalls vorzeitig kündigen. Das Kündigungsschreiben muss dann spätestens vier Wochen nach Abschluss der Schadensbearbeitung bei der Versicherung vorliegen.

Werbung