Deutsche wollen größere Elektroautos

Die meisten zum Verkauf stehenden Elektroautos sind in der Regel Kleinwagen, was die potentiellen Kunden jedoch gerne eine Nummer größer hätten, wie nun eine Studie des Beratungsunternehmens Deloitte herausfand. Alleine in Deutschland wünscht sich nahezu jeder dritte Interessent eines Elektroautos eine Mittelklasselimousine. Mit einem Anteil von 25 Prozent folgt auf dem zweiten Rang ein Kompaktmodell, während der Kombi mit 13 Prozent auf dem dritten Platz liegt.

Mittelklassewagen auch in anderen Ländern erwünscht

Die deutschen Elektroauto-Fans sind mit ihren Wünschen zu größeren Fahrzeugen mit einem alternativen Antrieb jedoch nicht alleine. Ähnliche Präferenzen zeigten sich im Laufe der Studie auch auf fast allen der 16 untersuchten Märkte. Lediglich Japan fällt hier aus der Reihe, wo rund 24 Prozent der Befragten sich gerne einen Van mit Elektroantrieb wünschen würden. Die Elektro-Kleinwagen liegen dagegen mit rund 40 Prozent vor allem in Großbritannien absolut an der Spitze. Außer in Brasilien, Kanada und China könnte man dagegen auf elektrisch betriebene SUV´s verzichten. 

Größere Elektroautos technisch aufwendiger

Hierzulande können die Liebhaber von Elektroautos in Zukunft hauptsächlich Kleinwagen wie beispielsweise den Smart Fortwo Electric sowie den iMiEV von Mitsubishi oder den Peugeot Ion kaufen. Daneben gibt es noch einige Elektromodelle von diversen Umrüstspezialisten. Im Laufe des nächsten Jahres wird Nissan dann mit dem Leaf ein größeres Elektroauto auf den Markt bringen. Zu der passenden Vorstellung der Kunden in Deutschland passt jedoch im Grunde nur der Renault Fluence Z.E. sowie das baugleiche Duo Opel Ampera bzw. Chevrolet Volt. Durch das zunehmende Gewicht und Größe und Gewicht steigen gleichzeitig jedoch auch die technischen Anforderungen an die Batterien und damit die Kosten. Die meisten großen Autobauer investieren Millionenbeträge in die Entwicklung und Erforschung neuer Akkus, um das Reichweitenproblem der E-Autos in den Griff zu bekommen.

Trackback URL

http://www.kfzversicherung-infos.de/trackback/325

Werbung